Autor Thema: "Ekel"-Essen (24.02.2007)  (Gelesen 4203 mal)

Kreuvf

  • Administrator
  • Großgrundbesitzer
  • *****
  • Beiträge: 252
    • Profil anzeigen
    • Kreuvfs Contentspeicher (王)
"Ekel"-Essen (24.02.2007)
« am: Februar 24, 2007, 10:54:20 »
Kommentare zum Artikel ""Ekel"-Essen".

Lady Mog

  • OW-Gilde [OW]
  • Bauer
  • **
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
    • Guild-Wars.Info
Re: "Ekel"-Essen (24.02.2007)
« Antwort #1 am: April 01, 2007, 23:51:38 »
Bei AOL gabs noch n bisschen eher auch nen Artikel zu Ekel-Essen, aber da gings wirklich um eklige Gerichte weniger um Chemie. In Australien oder so essen wohl manche Leute halb ausgebrütete Eier in denen der Hühnerembryo schon richtig das ganze Ei ausfüllt. Würd mir das schon nicht angucken wollen.
Eher traurig war ein anderes Gericht bei dem Frösche bei lebendigem Leib gehäutet und dann püriert wurden! 8[ Sowas grausames.
Naja ansonsten noch n paar Sachen mit Milbenkäse und anderem Zeugs was man ewig vergammeln lässt bevor mans isst. Weiß das nicht mehr so genau.

Das Zeugs was bei web.de angesprochen wird ist da schon noch harmlos auch wenn ich mich Frage von was für Menschen die Haare kommen. Das mit der Gelantine aus Rindern ist halt nur Mist für Vegetarier die dann nicht wissen was sie tun sollen.